Einladung zum 3. Bundestreffen in Berlin am 3. November 2012

Lageplan-Reichstagsgebaeude

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Liebe Freundinnen und Freunde,

zum dritten Mal steht das jährliche Bundestreffen an. Diesmal sind alle Bundessprecherinnen und Bundessprecher neu zu wählen, daneben gibt es aber auch eine Reihe wichtiger Anträge zu beraten, die uns inhaltlich auf eine breitere und differenziertere Basis stellen werden.

Am Sa., 3. November 2012 ab 11.30 Uhr (Eintritt in die Tagesordnung 12.00 Uhr) wollen wir uns deshalb in Berlin im Reichstagsgebäude im Marie-Juchacz-Saal (Raum 3.S.008) treffen. (Siehe unten)

Kommt bitte zahlreich und meldet Euch unbedingt vorher bei uns an. Wegen des prominenten Tagungsortes sind Anmeldung und bestimmte Sicherheitsvorkehrungen unumgänglich (Siehe unten). Das Bundestreffen wird voraussichtlich gegen 16.30 bis 17.00 Uhr enden.

Vorgeschlagene Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Festlegung von Versammlungsleitung und Niederschrift/ Ergebnissicherung

3. Neuwahl aller Bundessprecherinnen und Bundessprecher, (zuvor Festlegung der Anzahl durch die Versammlung)

4. Referat Ingrid Matthäus-Maier: Kirchliches Arbeitsrecht in Deutschland – Kampagne GerDiA

5. Antragsberatung (Die Anträge können unten direkt angeklickt werden)

Antrag Nr. 1: Laizismus in Deutschland

Antrag Nr. 2: Gegen kirchliches Arbeitsrecht – Gleiche Rechte für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland

Antrag Nr. 3: Wahlprüfsteine an die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag

Antrag Nr. 4: Einhaltung von Standards in Wissenschaft und Bildung

Antrag Nr. 5: Erklärung und Aufruf zur religiös motivierten Beschneidung von Jungen

6. Berichte aus den Ländern (zur Zeitersparnis möglichst in Papierform mitbringen)

7. Organisationsfragen/ Mitgliederkartei/ facebook-Gruppe / Kassenbericht

8. Verschiedenes

 

Für den Sprecher/innenkreis

Nils Opitz-Leifheit

 

Achtung:

Da unsere Sitzung unmittelbar im Plenargebäude stattfindet, gelten besondere Sicherheits- und Anmeldebestimmungen:

  • Die Teilnehmer müssen sich bis spätestens 31. Oktober 2012 unter Angabe von Name, Vorname und Geburtsdatum, per E-Mail an rolf.schwanitz.ma01@bundestag.de , anmelden.

 

  • Einlass ist am Eingang West des Reichstagsgebäudes (Platz der Republik 1, 10557 Berlin). Dort sind provisorische Container aufgebaut, durch die alle Besucher des Reichstagsgebäudes geschleust werden. Hier gibt es zwei Bereiche – für unangemeldete Besucher (z.B. Kuppelbesucher) und angemeldete Besucher, zu denen Ihr natürlich zählt. Lageplan des Besuchereingangs: siehe Anlage.
  • Da nicht vorhersehbar ist, wie viele angemeldete Besucher an dem Tag kommen werden, solltet Ihr für den Einlass 30 bis 40 Minuten einplanen.
  • Alle Teilnehmer müssen sich am Eingang ausweisen!
  • Taschen, Gepäck usw. werden im Eingangsbereich geröntgt. Möglicherweise gefährliche Gegenstände müssen am Eingang abgegeben werden und können später wieder abgeholt werden.
  • Die Teilnehmer dürfen sich nicht ohne Begleitung in den Liegenschaften bewegen. Daher werdet ihr von Lasos, die Mitarbeiter im Bundestag sind, zum Tagungsraum begleitet.
  • Hinweis für die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: direkt am Reichstag halten die Buslinien 100 und M85

Leider ist eine Versorgung mit Essen und Getränken vor Ort nicht möglich, so dass wir Euch bitten, selbst an Butterstulle und Thermoskanne zu denken.

Anlage: Lageplan Besuchereingang

Lageplan-Reichstagsgebaeude

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.